MITTELSCHULE HOCHBURG-ACH +43 (0)77272302

HERZLICH WILLKOMMEN AN DER MITTELSCHULE HOCHBURG-ACH

WO FÖRDERN UND FORDERN HAND IN HAND GEHEN

.

Erleichterungen ab 15.6.2021

Aufgrund der anhaltend niedrigen Inzidenzen – vor allem auch im Schulbereich – werden auch für Sie und Ihre Schüler/innen mit einer novellierten Verordnung mit Gültigkeit ab Dienstag, 15.6.2021, bisher geltende Hygieneregelungen weiter zurückgenommen.

Wir dürfen Sie mit dieser Mail in Eckpunkten über weitere Lockerungen der Hygienemaßnahmen an Schulen informieren, die mit der novellierten Verordnung am Dienstag, 15. Juni 2021, gelten werden:

  • Die Maskenpflicht im Unterricht für die Sekundarstufe fällt. Das bedeutet, dass in den Klassenräumen während des Unterrichts, wenn die Plätze eingenommen sind, weder FFP2-Maske noch MNS getragen werden müssen. Das gilt für Pädagog/inn/en als auch für Schüler/innen. In den Pausen und beim Bewegen durch das Schulgebäude ist ein MNS zu tragen. Wer, aus welchen Gründen auch immer, einen MNS tragen möchte, kann dies selbstverständlich tun. Pädagog/inn/en können dies aber auch für bestimmte Situationen anordnen.
  • Schulische Kooperationen sind erlaubt. Das heißt: schulfremde Personen können – unter Wahrung der eben dargestellten Regel – das Schulgebäude betreten und den vorgesehenen Beitrag zum Unterrichtsgeschehen leisten (Beratung, Information, Unterrichtsergänzung etc.).
  •  Singen, musizieren mit Blasinstrumenten sowie Sport und Bewegung sind ohne Maske auch in geschlossenen Räumen wieder möglich, wenn Sicherheitsabstände eingehalten werden können und eine regelmäßige Durchlüftung möglich ist. In diesem Bereich erfolgt eine Angleichung an die allgemeinen Regeln.  

.

:

LERNTIPPS  für Schülerinnen und Schüler – schau einfach ab und zu vorbei, informiere dich und hole dir eine gute Idee! Update Mai 2021

.

LEHRERIN / LEHRER  sein an der Mittelschule Hochburg-Ach – was erwartet Sie? „Your place to be“

.

Betrifft Schülerfreifahrt mit OÖVV:

  • Ab 07. Juni 2021 steht das Onlinesystem zur Antragsstellung der OÖVV Schülerfreifahrt für das Schuljahr 2021/22 für Oberösterreich zur Verfügung.
  • Die NEUEN Bestellanleitungen mit Bestellcodes für das Schuljahr 2021/22 in der Farbe „lila“ sind schon abholbereit in der Kanzlei.

.

NEU – Sicher in die Schule
Mit der jüngsten Novellierung der COVID-19-Schulverordnung vom 12.5. wurden auch die Möglichkeiten der gültigen Nachweise, die bisher für einen Schulbesuch zu erbringen waren, an die allgemeinen Vorgaben zu Nachweisen des Gesundheitsministeriums angepasst. D.h. Schüler/innen können als Alternative zum Selbsttest in der Schule beispielweise auch einen Nachweis über ein negatives Testergebnis eines PCR-Tests oder eines Antigen-Tests (von externer Stelle) oder über eine bereits erfolgte Impfung gegen COVID-19 für den Schulbesuch in der Schule vorlegen.
zum Plakat

.

Liebe Eltern! Liebe Schülerinnen und Schüler!

Wichitge Informationen zur Schulöffnung:

  • Am 17. Mai 2021 kehren ALLE  Schülerinnen und Schüler gemeinsam an die Schule zurück.
  • Eingang für alle Schülerinnen und Schüler wieder beim Haupteingang!
  • WIR HALTEN UNS DRAN!
    Einzeln eintreten!
    Mund-Nasen-Schutz im Schulhaus! Außer auf unseren Plätzen!
    Hände waschen!
    Abstand halten!
    Selbsttests vor Unterrichtsbeginn am Mo, Mi und Fr
  • Es gilt der „alte“ Stundenplan, jener von Schulbeginn bis zum Beginn des Schichtbetriebs.

Voraussetzung zur Teilnahme am Präsenzunterricht ist.

  • der Nachweis eines negativen Antigentests
    Die Schülerinnen und Schüler testen sich Montag, Mittwoch und Freitag mit dem anterio-nasalen Selbsttest (Nasenbohrertest) vor dem Unterricht im Klassenverband.
    Die Testung entfällt, wenn der Schüler/die Schülerin nachweislich an Corvid-19 erkrankt war und eine ärztliche Bestätigung nicht älter als sechs Monate oder einen neutralisierenden Antikörpertest, der nicht älter als drei Monate ist, vorlegen kann. Es gilt auch ein gültiger externer PCR-Test bzw. Antigentest.
  • und das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes im gesamten Schulhaus, außer wir sitzen auf unseren Plätzen.

Wenn Schülerinnen und Schüler oder Erziehungsberechtigte bei Unter-14-Jährigen der Testung an der Schule nicht zustimmen, ist eine Teilnahme am Präsenzunterricht nicht möglich. Diese bleiben im ortsungebundenen Unterricht und bearbeiten vor allem die von ihren Lehrpersonen zur Verfügung gestellten Arbeitspakete.

Corona-Testpass als Testnachweis für alle Schülerinnen und Schüler

Alle Schülerinnen und Schüler erhalten ab kommender Woche einen gültigen Nachweis über ihr jeweiliges negatives Testergebnis. Dieser Nachweis dient zur Vorlage zum Beispiel im Restaurant oder beim Frisör beziehungsweise an allen Orten, wo von Personen ab einem Alter von 10 Jahren die Vorlage eines negativen Testergebnisses verlangt wird. 

Nähere Informationen finden Sie auf der Seite des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung.

  Eltern-Schüler/innenbrief des Herrn Bundesministers zur Verwendung des „Corona-Testpasses“ (PDF, 126 KB) 

 Plakat – Alle Infos zum Corona-Testpass auf einen Blick (PDF, 1 MB)

Link zu den Sprechstunden  der Lehrpersonen, gültig ab 17. Mai 2021

Elterninfo Digitale Endgeräte.

**********
3. Klassen:
SCHNUPPERTAGE: Mittwoch, 15.9.2021 und Donnerstag, 16.9.2021.
Weitere Schnuppertage nach Bedarf!

Für weitere Informationen: LINK
********

.

Die Schulanmeldung für das Schuljahr 2021/2022 und eine Video-Vorschau.

.

WICHTIGE INFORMATION
Neue Selbsttests ab 19.4.2021
Je nach Verfügbarkeit kommen bis Schulschluss beide Testkits zum Einsatz – Flowflex und Lepu Medical.

Hygiene und Schulorganisation

  • Hygiene
    Es gilt eine generelle Maskenpflicht, das heißt auch in den Klassen während des Unterrichts.

    Wir wollen mithelfen, die Infektionskette so gut wie möglich zu durchbrechen und daher ist diese Maßnahme bis zum Beginn der Weihnachtsferien notwendig.

    • Selbsttest vor dem Unterricht
    • Mund-Nasenschutz tragen, wenn wir unsere Plätze verlassen.
    • Abstand halten
    • mehrmaliges Händewaschen
    • beim Betreten den Schulhauses Hände waschen oder desinfizieren
  • Kontakt mit den Eltern und Erziehungsberechtigten ist wieder erlaubt.
  • Leistungsfeststellung

    Gemaß C-SchVO 2019/20 § 7 Abs. 1 hat die Lehrperson eine Form der Leistungsfeststellung zu wählen, die eine sichere Beurteilung zulässt. Über die Form der Leistungsfeststellung und die Grundlagen für die Beurteilung entscheidet die Lehrperson. Die Beurteilungskriterien sind Schülerinnen und Schülern bzw. den Erziehungsberechtigten bekannt.

    Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I, für die eine Beurteilung des Semesters  nicht möglich ist, können zur Leistungsfeststellung auch in Kleingruppen an die Schule geholt werden.

    Wurden im ortsungebundenen Unterricht vom Schüler/von der Schülerin keine Leistungen erbracht, d. h. keine Arbeitsaufträge erfüllt, dann ist eine Beurteilung mit „Nicht genügend“ vorzunehmen. 

ELTERNINFO

Unsere Devise muss lauten: Gemeinsam gegen Corona

Mail-Adressen der Lehrer 
LINK zur Bildungsdirektion
Schulinfo Ministerium

LInk zu unserer Bibliothek
ein Buch aussuchen, per Mail (s404012@eduhi.at)bestellen – wir legen es gerne zur Abholung bereit. (Bitte Titel, Autor und Regalstand)angeben.

Wann soll Ihr Kind ZUHAUSE bleiben?

Sie, liebe Eltern, kennen Ihre Kinder am besten und wissen, wann Ihr Kind aus gesundheitlichen Gründen nicht zur Schule gehen kann. IM ZWEIFELSFALL ZU HAUSE BLEIBEN!
Jedenfalls zu Hause bleiben soll ein Kind mit Husten, Schnupfen, Halsschmerzen, ab einer Körpertemperatur von 37,5° oder bei plötzlichem Verlust des Geruchs- und Geschmackssinns.

In diesen Fällen ist mit der zuständigen Hausärztin bzw. mit dem zuständigen Hausarzt oder der Gesundheitshotline 1450 abzuklären, ob ein begründeter Verdacht einer COVID-19-Erkrankung vorliegt und ob eineTestung notwendig ist.

INFO
SchülerInnen

Gut zu wissen

IMMER WIEDER NEUES findet ihr auf diesen Seiten:

Wann finden die Schularbeiten statt?

Auf der Terminseite finden sich die Schularbeitentermine.

Menü schließen